Ich wollte das ganze etwas dramatischer gestalten…

Ein sehr guter Freund von mir zieht nach Berlin. Nichts spannendes… machen ja viele.

Er bat mich ihm beim Umzug zu helfen. Auch nicht so ungewöhnlich… machen auch viele.

Ich bin innerhalb von 5 Jahren 9 Mal kreuz und quer durch Deutschland gezogen, so dass ich immer wieder Umzugsverbot von meinen damaligen Freunden erhielt (Der Kram. Der ganze KRAM) Man könnte somit annehmen, dass ich ein gewisses Maß an Übung in dieser Angelegenheit habe. Kann man so stehen lassen.

Also wurde Samstag spontan um 12Uhr eine Fahrt nach NRW gebucht und 5h später saß ich auch schon im Auto.

Da man ja Übung hat, ging alles gut voran und nun ja… im Grunde würde es sich nicht lohnen darüber zu berichten… weil ist ja nun mal nicht spannend.

Wenn ich nicht ich wäre…

Mittwoch, knappe 6h vor Antritt meiner Rückreise besuchte ich noch einen anderen Freund im Krankenhaus. Auf dem Rückweg meinte ich mich dann mit dem Busfahrer anlegen zu müssen. (der war aber auch grumpfiger Mistkerl) Aber wie das nun mal so ist mit den kleinen Sünden…

Und so kam es, dass ich mal wieder mein Portmonee im Bus liegen ließ. (die Problematik, wenn man mich spontan an macht, ich damit nicht rechne und ich ungefähr wie das Reh im Scheinwerfer reagiere… totale Verwirrung und Überforderung und daraus entstehende Achtlosigkeit)

Das Vergessen fiel mir allerdings erst zurück in der Wohnung auf. Also ging es im Eiltempo zurück zum Bahnhof, die VRR wurde kontaktiert, der Busfahrer angefunkt (der wollte aber nicht kommunizieren) und ich habe gut 2h nach meinem persönlichen Erzfeind für diesen Abend im lila Shirt Ausschau gehalten. Ist ja Kleinstadt, da kann man das mal machen. Aber vergebens.

Gut zurück zur Wohnung, 2h bis zur Abreise, Geld organisiert, umgebucht, gepackt, von nem Kumpel abgeholt. Feststellung: Stunde hab ich noch. Ab in die frühere Stammkneipe und auf die alten Zeiten einen Kakao mit Bailey’s schlürfen und schwubb zum Bahnhof. Ja, das hätte auch alles irgendwie ruhiger von statten gehen können.

Aber sonst wär’s ja langweilig gewesen.

Das Fundbüro teilte mir dann 2Tage später mit, es sei nichts gefunden worden…

Ich sollte wirklich besser mit meinen Charma-Punkten umgehen und mir vielleicht zweimal überlegen, wem ich seine schlechte Laune unter die Nase reibe.

 

Advertisements

~ von Fee - 13. September 2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s